Auf nach Auckland

Nach zermürbenden Stunden am Flughafen Tokyo-Narita ging unser Flieger dann doch. Die Boeing 787-9 (Dreamliner) ist echt sehr leise. Nach 10:40 Flugzeit sind wir plötzlich im Sommer angekommen. Der Service von Air New Zealand war richtig gut und zuvorkommend. Der Mietwagen passt auch, ein Holden Trax, quasi ein Opel Mokka der in Australien gebaut wird. Da wir um 10:30 gelandet sind, aber erst um 15:00 Uhr in der Unterkunft einchecken konnten, sind wir gleich los zum Piha Surf Beach, ca. 25 Min von unserer Unterkunft entfernt. Großartig der Strand, die Surfer, die Wellen. Die Kinder sind gleich in die Badeklamotten und ab in die Wellen. Jetzt sind wir 3 Nächte in Auckland, dann ziehen wir weiter. Übrigens die Neuseeländer stöhnen schon wegen der 25 Grad Celsius….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.