Hokitika Treetop Trail – im Baumwipfel-Pfad

Zwischen Punakaiki, unserem Abfahrtsort und Franz-Josef liegt genau in der Mitte der Strecke der Ort Hokitika. Dort haben wir einen Baumwipfelpfad besucht.

Das war nach 1,5 h entspannter Küstenstraße (viel geradeaus) eine schöne Unterbrechung.

Auf dem Pfad kann man den südlichen Regenwald studieren, man sieht Baum-Orchideen, Epiphyten, Schmarotzerpflanzen, Bartflechten, und eben besonders hohe Bäume. Da Neuseeland sich so vom Urkontinent Gondwana abgetrennt hat, und ihn nie mehr berührt hat, gibt es hier komplette anders entwickelte Baumarten als auf anderen Kontinenten.

In gut 30 Meter Höhe kann man durch die Baumwipfel laufen und auch einen Aussichtsturm besteigen, wo man dann aus 54 m Höhe einen tollen Rundumblick hat.

Vor Ort ist ein Restaurant, wo wir für nur 35.- EUR zu viert frisch bekocht wurden. Unglaublich.

Morgen machen wir dann doch die Wanderung zum Franz-Josef-Gletscher – die ist etwas kürzer und die Gletscherzunge soll sehr dick sein, da bricht eher mal was ab.

Angekommen in der YHA Franz-Josef gab es dann Pfannkuchen mit Ahornsirup zum Abendessen und danach noch 3 Runden Billard mit den Kindern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.